Am 18.11.19 stand eine besondere AES-Stunde auf dem Plan. Gemeinsam mit der AES-Lehrerin Frau Guddat erkundeten 9 Schülerinnen und Schüler (SuS) der 9a den REWE-Markt sowie den EDEKA-Markt in Hemsbach. Dabei sollten die SuS Strategien und Tricks von Supermärkten kennenlernen und aufspüren. Die SuS erkannten schnell, dass günstigere „No-name“ Produkte nicht in direkter Sichthöhe platziert werden, Grundnahrungsmittel ganz weit hinten in den Märkten zu finden sind oder sogenannte „Stopper“ zum Mehrkauf verführen sollen.
Anschließend befragten die SuS Kunden, um zu ermitteln, ob diese den Verkaufsstrategien zum Opfer fielen.

Die Auswertung der Ergebnisse findet in der nächsten AES-Stunde statt.

 

Ein herzlicher Dank geht auch an das REWE-Team sowie dem EDEKA-Team in Hemsbach.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok