„Erst in der Sprache nimmt die Welt ihre geistige Gestalt an.“ (Karl Voßler)

Unsere ganze Welt erfassen wir durch Sprechen, Lesen und Schreiben. Diese drei Elemente sind daher zentraler Bestandteil unseres Deutschunterrichts. Anknüpfend an Erfahrungen und Vorkenntnisse lernen unsere Schülerinnen und Schüler ihre Kompetenzen stetig zu verbessern. Durch moderne Unterrichtsmethoden und schülergerechte Inhalte werden individuelle Potenziale der Kinder und Jugendlichen aufgegriffen.

In einer globalisierten Welt stehen junge Heranwachsende vor vielen Entwicklungsaufgaben, die wir im Unterricht aufgreifen und ihnen mit einem adäquaten Sprachgebrauch Türen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben öffnen.

Dabei werden unterschiedliche Lernmöglichkeiten aufgezeigt und erprobt. Der Theaterbesuch findet dabei ebenso seinen Raum, wie digitale Mediennutzung. Einen sehr wichtigen Stellenwert hat dabei vor allem die Rechtschreibung und die Förderung der Lesekompetenz, etwa durch den Einsatz der „Lesekisten“ und der LRS- Förderung.

Das Fach Deutsch unterstützt unsere Schule explizit bei der Berufsvorbereitung durch die Begleitung unserer Schülerinnen und Schüler in der Bewerbungsphase, etwa durch die Gestaltung von Bewerbungsanschreiben.

Der angemessene Gebrauch der deutschen Sprache ist die beste Möglichkeit der Integration und zum friedlichen Zusammenleben in einer heterogenen Welt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok